Konzert: Sarah Maria & Alper Yakin feat. Cristóbal Osorio

Posted on:

Konzert: Sarah Maria & Alper Yakin feat. Cristóbal Osorio

Die Erbsenfabrik08.12.2019, 19:30 - 21:00

Konzert: Sarah Maria & Alper Yakin feat. Cristóbal Osorio

4 Künstler, 3 Herkunftsländer, eine Seelenverwandtschaft. Sarah Maria und Cristo Osorio verbindet eine innige musikalische und spirituelle Freundschaft, Sarah Maria und Alper Yakin machen seit Jahren zusammen Musik. Familienmitglied Horst „Sandy“ Sonntagbauer ist wieder mit seinem herrlichen Groove zu Besuch. In der emblematischen Erbsenfabrik auf dem Brick-5 Gelände verweben sie den „Flamenco puro“ Cristo Osorios mit ihrer ureigenen mediterran-anatolisch-keltischen Fusion aus fremder und eigener Feder. Not to be missend!

Sarah Maria (Gesang, Gitarre)
Die Sängerin und Komponistin stammt aus Österreich und hat viele Jahre in Spanien gelebt. Sie schreibt Lieder in spanischer und deutscher Sprache und interpretiert Liedgut aus dem gesamten hispanischen Raum. Ihre Stimme vermag das Publikum in nuancenreichste Stimmungen mitzunehmen, ihre keltisch-mediterran anmutenden Eigenkompositionen wie „El Dolmen“ oder „Invierno del Sur“ entstanden während ihrer Reisen nach Andalusien und Portugal und erzählen von der Liebe, vom Tod und vom Eins-Sein mit den Elementen der Natur. Mit dem Cohen-Cover „Kleiner Wiener Walzer“ und ihrem eigenen „Bailame hasta el fin“ verneigt sich Sarah Maria tief vor der überwältigenden Poesie und Empfindsamkeit Federico Garcia Lorcas und seines Bewunderers Leonard Cohen. Das Band, das Leonard Cohen mit der Vertonung des „Little Vals Viennese“ zu dem von den spanischen Faschisten 1936 ermordeten Lorca knüpfte wird weitergesponnen…

Alper Yakin (Gitarre)
Gitarrist und Komponist Alper Yakin zog 2014 nach Wien nach seinem Musik-Master Studium in Istanbul. Er studierte Electro-Akustik-Komposition mit Dr. Karlheinz Essl im MDW und seine Stücke wurden bereits in zahlreichen Veranstaltungen zeitgenössischer Musik in Istanbul, Wien und Taiwan aufgeführt. Ausserdem studierte er Jazz an der Berklee School of Music in Umbrien, Flamenco-Gitarre an der Flamenco-Schule ´Amor de Dios´ in Madrid. Er wirkt an unterschiedlichen Musikprojekten mit und gibt in und um Wien Gitarren-Unterricht.

Cristobal Osorio (Musico, Cantaor y Compositor de Flamenco)
Cristobal Osorio, verbrachte seine Kindheit und Jugend in Sevilla, Jerez und Cádiz, von wo auch seine Familie stammt, und wo die Klänge und Weisen des Flamenco zutiefst verwurzelt sind. Dort lernte er auch den Gesang und die komplexen Rhythmen des Flamenco. Cristobal fährt fort, diese wunderbare Kunst zu verfeinern, mit Familien wie Sordera, Los Zambos, Fernando de la Morena, Moraito Chico, Niño Jero, Los Vargas, Capullo de Jerez, Juan Moneo “El Torta”.. und viele anderen Künstlern… Er teilte die Bühne mit Größen wie Fernando de la Morena, Capullo de Jerez, El Torta, Pepe de Joaquina, Bo Sordera, Manuel Jero(Jerito), Juan Diego Mateos, Antonio Higuero,Concha Vargas, Martin Chico, Juan Habichuela, Melchor Cordoba, Genma Caballero, Antonio Fernandez, Ramon Soler und vielen weiteren… Derzeit lebt der Künstler in Granada, der Stadt Federico García Lorcas.

Horst „Sandy“ Sonntagbauer (Kontrabass, E-Bass)
Nach dem Studienabschluss für klassischen Kontrabass, folgte eine Laufbahn als Bassist im Bereich der Jazz und Popularmusik. Es folgten Projekte mit Künstlern der Jazz Szene wie Art Farmer, Dusko Goykovich, Bruno Castellucci Charly Musswright, Nicolas Simeon, Patrice Heral, Klaus Dickbauer, Andi Haderer,…… Horst Sandy Sonntagbauer ist auf zahlreichen Tonträgern zu hören, und unterrichtet im O.Ö. Landesmusikschulwerk Kontrabass und E-Bass. Seit 1990 Direktor der Landesmusikschule Neuhofen an der Krems, Schwerpunktschule für Jazz- und Popularmusik.

→ https://www.sarahmaria.at
https://www.facebook.com/events/526452288123128/

Kommentare geschlossen.