Sehr geehrte Freunde des Brick-5! Beiliegend eine kurze Beschreibung demnächst kommender Veranstaltungen:

Das slovakische Künstlerkollektiv Cluster ensemble präsentiert am 21.9. bei einer einzigartigen Performance ihre Interpretation von Philip Glass frühem Werk „Music In Changing Parts“ erstmalig in Österreich.

Am 22.9. startet im Brick-5 die von ART-LEPA organisierte Österreich-Tour des MenatlTrainers Bhargó, moderiert Tom Herzog.

Auch beim nächsten vegetarischen Turnhalle-Brunch am 24.9. wartet wieder ein Buffet voller frischer Köstlichkeiten auf unsere Gäste!

Am 24.9. laden die „Business Women of Bosnia and Herzegovina“ herzlich zu ihrem Herbstbasar mit guter Unterhaltung in gemütlicher Atmosphäre ein.

Der Salon in Gesellschaft lädt am 28.9. im Rahmen der Wienwoche 2017 zur Diskussion „Was machst du so? Lasst uns (nicht) über Arbeit reden“ – mit Ökonomin Katharina Mader, dem Mein Grundeinkommen-Mitbegründer Johannes Ponader und dem Philosophen Michael Hirsch.

Hausgemachte pikante, würzige, gesunde, frische, knackige, süße & cremige Köstlichkeiten gibt’s wieder am 1.10. beim Turnhallen Brunch im Brick-5!

Das Waldhornensemble „Hornissimum“ und das Frankfurter Hornensemble bieten am 1.10. ein abwechslungsreiches Hornoktettprogramm, mit Bearbeitungen bekannter Orchesterwerke als auch Originalkompositionen für Hornoktett jüngeren Datums.

Zur Zeit arbeiten die beiden Künstlerinnen Agnes Distelberger und Camilla Schielin in unseren Räumlichkeiten – wir freuen uns auf die Präsentation der Arbeiten und euren Besuch bei der Schaukel#8 am 6.10.!

Wir laden am 8.10. herzlich zu unserem vegetarischen Turnhalle-Brunch mit einem Buffet voller frischer Köstlichkeiten ein!

Am 8.10. ist Peter Hudler mit seinem Cross Over Programm „Caleidocello“ – von Barock bis Jazz, Rock und Bluegrass – für Cello Solo im Brick-5 zu Gast!

Wir freuen uns auf den fulminanten Auftakt der neuen Mosaïque-Saison, die am 10.10. mit einem Konzert startet, das die Sängerin, Komponistin und den Rundum-Charakter Cathy Berberian feiert.

Die indische Theaterbewegung Jana Sanskriti widmet sich am 11.10. mit dem Forumtheater „Where We Stand“ der Frage, wie Politik von Menschen souverän gestaltet werden kann – das Mitwirken des Publikums ist erwünscht!

Die kanadische Songwriterin und Wissenschaftlerin Sarah Beatty begeistert am 14.10. mit einem Sound wie Dusty Springfield nach einem Gelage unter Forschern und einem besonderen Gespür dafür, die Untiefen des Lebens charmant und geistreich in beseelte Songs voller Esprit zu verpacken.

Am 15.10. heißt es wieder stöbern kommen zum Turnhallen-Flohmarkt – dazu gibt’s kleine Snacks, herrlichen Hausbrandt-Kaffee und köstliche Kuchen aus der GoSweetBakery in gewohnt gemütlicher Atmosphäre!

Johanna Lacroix und Silvia Kanicki bieten am 18.10. mit ihrer lyrisch-differenzierten Art & Weise einen Abend für feine Ohren!

Das achtköpfige Cluster ensemble gastiert am 20.10. wieder bei uns und interpretiert dabei Werke von Martin Burlas, Dan Cooper, Daniel Matej & Gene Pristker.

Am 22.10. kann beim „Special Pop-Up / SALE“ in freundschaftlich-kuscheliger Atmosphäre bis zum Umfallen in den Sachen von LUFTKUSS, Farbenkind, LIA und vielen mehr gestöbert werden!

Am 29.11. freuen wir uns auf einen unterhaltsamen Wienerlied Abend mit Felix Kramer und dem David Stellner-Duo.


BRICK-5 | Verein zur Förderung multimedialer Kunst und Technik

Das Brick-5 im 15. Wiener Gemeindebezirk ist seit seinem Umbau 2002 Dreh- und Angelpunkt einer regen Kulturszene. Egal ob Konzert, Theater, Ausstellung, Drehort, Filmvorführung oder Tanzveranstaltung, das Brick-5 zieht ein internationales Publikum in großen Scharen an.

Als Verein zur Förderung multimedialer Kunst und Technik sind wir bemüht, vor Allem junge KünstlerInnen bei der Realisation von Projektvorhaben und Ausstellungen zu unterstützen. Konkret stellen wir bei Bedarf unsere Räumlichkeiten inklusive technischem Equipment und Know-How zur Verfügung. Fokussiert wird in der Ausstellungspraxis vorwiegend auf die künstlerische Eigeninitiative, somit erhalten die Künstler ein Maximum an Freiheit, welche natürlich mit einer grossen Verantwortung, aber auch Herausforderung verbunden ist. Wir bieten daher auch KünstlerInnen abseits des Mainstream eine geeignete Präsentationsfläche. Multimediale Kunst beinhaltet auch Bereiche wie: Musik, Theater, Performance, etc.

Ziel ist der Austausch von Kunst und Kulturinteressierten und KünstlerInnen in einem ungezwungenen Rahmen. Bewerbungen und Konzepte für Projektpräsentationen, sowie Ausstellungen können jederzeit entweder per E-mail oder per Post geschickt werden, bzw. nach vorheriger Absprache persönlich gebracht werden.

Kommentare geschlossen.