„Building Bridges“ mit Özlem Bulut & Hakan Gürses Duo

Posted on:

„Building Bridges“ mit Özlem Bulut & Hakan Gürses Duo

Veranstaltungssaal29.05.2016, 19:30 - 21:30

"Building Bridges" mit Özlem Bulut & Hakan Gürses Duo

Sonntag, 29. Mai 2016
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Nawed Hassanzada aus Afghanistan ist 17 Jahre alt und seit acht Monaten in Österreich. Er brachte – fast ohne jegliche Deutschkenntnisse – seinem Trainer, dem Sänger und Multi-Instrumentalisten Philipp Karajev, das aus seiner Heimat bekannte Lied Soltan Qalbam bei. Weil ihm dieses Lied sehr am Herzen liegt, studierte es Philipp mit Nawed in den Building Bridges Workshops ein. Im Brick5 werden sie erstmals gemeinsam auf der Bühne singen – In der Sprache der Musik ist alles möglich!

Die renommierten Pädagoginnen und Rhythmikerinnen Leonie und Brigitte Bruckner sowie zwei Studierende der Musikuniversität Wien und deren Gruppe von ca. zehn hoch motivierten jungen Afghanen und Syrern vom Q16 und dem Samariterbund Ottakring werden ebenfalls gemeinsam auftreten: sie kreieren eine sehr persönliche Percussion-Performance.

Den zweiten Teil des Konzerts bestreiten die beiden in Wien ansässigen Sänger_innen und Multiinstrumentalist_innen aus der Türkei, Özlem Bulut und Hakan Gürses. Sie präsentieren ein Bündel von Liedern, die auf ihrer gemeinsamen musikalischen Sozialisation aufbauen. Traditionals, (Eigen-)Kompositionen, orientalische Melodik und Rhythmik und europäische Harmonik werden von zwei Stimmen und auf sehr vielen Saiten interpretiert und miteinander vereint. Es erklingen Gitarre, Bouzouki, Tsura, Oud, Saz und Cümbüş. Dazu ein bisserl Cajon und Bendir.

Es erfüllt uns mit Freude, mit wie viel Spaß und Lust die jungen Teilnehmer von Building Bridges mit Hilfe ihrer Trainer_innen ihr Bestes geben und jetzt die Chance erhalten, zusammen mit hochkarätigen Musiker_innen Seite an Seite auf der Bühne zu stehen.

Der Erlös des Konzertes kommt dem Vereinszweck von Building Bridges zu Gute.

Kartenpreise: 15 Euro / 10 Euro (Studenten)
Kartenvoranmeldungen unter buildingbridges@refugeesaustria.org

Facebook-Event

Kommentare geschlossen.